Freiburger Webdays – Vorträge und Speaker 2019

Pitches von "Hammertime" und "too good to miss"

Innovative Lösungen für Handwerk und Tourismus

Donnerstag, 26.09.2019

17:45-18:15 Uhr

Marcel Köhler, Pascal Euhus, Karoline Greger & Daniel Stork / Saskia Faller, Roos Gerritsen & Lars Sipos

Gewinner des Freiburger Hackathon 2019

"Hammertime" ist ein Auftragsmanagement-Tool für Handwerksbetriebe: Es unterstützt diese bei ihren täglichen Aufgaben, etwa durch automatisierte Benachrichtigungen der Kunden über das Eintreffen des Handwerkers oder auch bei der Auftragsplanung.

"too good to miss" ist eine nachhaltige Reise-App, die Urlauber, Geschäftsreisende und Bewohner zu lokalen Highlights innerhalb kürzester Zeit führt, ohne die User mit einem Überangebot uninteressanter Optionen zu ermüden. Die App unterstützt die Region im Bereich Handel und Dienstleistungen, indem potenzielle Kunden zu lokalen Angeboten gelenkt werden.

Der fünfte Hackathon Freiburg fand vom 28. bis 30. Juni 2019 im Carl-Schurz Haus statt. Engagierte Teilnehmer entwickelten in Teams Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen in den Branchen Handel, Handwerk und Tourismus. Gewonnen haben unter anderem "Hammertime" und "too good to miss".